Referenz

Stahlträgerbeschichtung

Für das Pädagogische Zentrum vom Kloster Hantrup haben wir in unserem Standort in Osnabrück Stahlträger beschichtet. Vorab wurde das Rohmaterial mittels Schwertransport in unsere Werkhalle angeliefert. Hierbei musste bereits beachtet werden, dass die Stützen zum Auflegen der Träger die erforderliche Standfestigkeit aufweisen. Außerdem muss während der Applikation die Oberflächentemperatur der zu beschichtenden Teile um mindestens +5°C über dem Taupunkt der umgebenden Luft liegen, damit die Farbe angenommen wird, was bei den zu diesem Zeitpunkt vorherrschenden Außentemperaturen eine Herausforderung war.

Zur Beschichtung wurde als Grundierung HENSOGRUND 1966 E, als tatsächliche Beschichtung HENSOTHERM 421 KS (Stahlbrandschutzbeschichtung für den Innenbereich) und als Toplack HENSOTOP SB benutzt. Alle Produkte stammen von der Firma Hensel, welche Ihre Produkte umweltverträglich und nachhaltig „Made in Germany“ produzieren. Das Auftragen der einzelnen Schichten erforderte einiges an Geduld, da nach jeder Deckschicht eine gewisse Trocknungsphase von mehreren Stunden eingehalten werden musste. Auch das drehen von solch massiven Stahlträgern will geübt sein. Während des gesamten Beschichtungsprozesses musste die Beschichtungsdicke mittels elektronischen Schichtdickenmessers überwacht und protokolliert werden. Hierbei arbeiten wir mit Geräten der Firma Elcometer.

Nachdem auch diese Qualitätskontrolle erfolgreich abgeschlossen werden konnte, wurde die fertigen Stahlträger noch mit Wickelfolie verpackt wieder auf den Schwerlasttransporter verladen.

zurück


Impressum | AGB | Datenschutz | Haftung

© 2018 SIGNUM GRUPPE, alle Rechte vorbehalten

Der SIGNUM Schriftzug und die SIGNUM Logos sind eingetragene Marken des SIGNUM Ingenieurbüros.